Amazon Prime: The Expanse

0
368

Auch wenn bereits die dritte Staffel online ist, möchte ich nicht versäumen, meine Meinung zu The Expanse niederzuschreiben. Insbesondere, weil ich sie für eine der besten Science-Fiction-Serien der letzten Jahre halte.

The Expanse im Überblick

Da ich nicht spoilern möchte, hier nur ein paar kurze Erläuterungen. The Expanse spielt im 23. Jahrhundert. Die Erde ist als UNE (United Nations of Earth) vereint, der Mond kolonisiert. Auch der Mars ist kolonisiert, hat sich aber von der Erde abgespaltet und eine sehr militärisch dominierte Kultur etabliert. Rohstoffe kommen primär aus dem Asteroidengürtel, wo sie von den sogenannten Beltern abgebaut werden. Diese Menschen leiden unter der geringen Schwerkraft und der hohen Strahlung, die sie erleiden müssen, während die Konzerne für die sie arbeiten auf Erde und Mars die Kohle einstecken. Es kriselt also im Sonnensystem, der Frieden ist mehr als fragil. Hier beginnen nach und nach mehrere Handlungsstränge, die sich im Laufe der Serie zusammenfügen. Hier mal die wichtigsten vier:

Handlungsstrang 1: Holden / Rocinante

Jim Holden ist ursprünglich 1. Offizier auf dem Eisfrachter Canterbury im Gürtel als alles schief läuft. Und ehe er sich versieht, ist er Captain einer leichten Fregatte mit Namen Rocinante und hängt mitten zwischen allen Fronten fest.

Handlungsstrang 2: Joe Miller

Detective Josephus „Joe“ Miller (brilliant: Thomas Jane) ist Angehöriger einer privaten Polizeieinheit auf der Station Eros im Gürtel und bekommt den Auftrag die Industriellentochter Julie Mao zu finden. Miller gerät dabei immer tiefer in den Sumpf terroristischer Gruppierungen und stellt Fragen, die er besser nicht gestellt hätte.

Handlungsstrang 3: Chrisjen Avasarala

Frau Avasarala ist quasi stellvertretende Generalsekretärin der UNE und damit eine der mächtigsten Politikerinnen der Erde. Im Zuge aller Ereignisse taktiert und paktiert sie – auch mal mit den falschen Leuten. Aber sie scheint ein Talent zu haben, sich immer überall raus zu winden… anders kommt man wohl auch nicht zu so einem Posten.

Handlungsstrang 4: Bobby Draper

Bobby ist Mars Marine und Anführerin eines Platoons. Als sie und ihre Gruppe zu einem Einsatz auf den Jupitermond Ganymed gerufen werden, hat sie eine Begegnung, die alles verändert, woran sie glaubt. Und so muss sie sich entscheiden zwischen Wahrheit oder Pflicht.

Warum „The Expanse“ anders ist

Mich reizt an der Serie unter anderem, dass sie (bisher) auf das Sonnensystem beschränkt ist. Es gibt also weder Warp-Antrieb noch sonstige Überlichttechnologie. Bis auf ein paar private Shuttles sind die Raumschiffe im Grunde riesengroße Industrieanlagen im All, eher schmutzig und mit viel Arbeit verbunden. Alles andere als das saubere Star Trek Universum mit den immer perfekt gesaugten Teppichen.

Zudem legt The Expanse den Fokus viel mehr auf die einzelnen Personen und ihre Hintergründe; nun gut, alles spielt irgendwie im All, aber man könnte die Handlung auch auf einem großen Kontinent mit verschiedenen Nationen ansiedeln.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here