STAR WARS: Alles hat ein Ende

0
36

Da ist er nun, der Trailer zu „Star Wars IX – The Rise of Skywalker“ und Ja, er macht Bock auf den Film. Aber das machte auch der Trailer zum Vorgänger „Die letzten Jedi“ ebenfalls. Also wieder zu früh gefreut?

Gebranntes Kind

Wie schon gesagt – die Trailer von „Die letzten Jedi“ machten Spaß und Lust auf den Film. Das Werk selbst war dann aber eher eine herbe Enttäuschung. Man nehme ein paar Elemente, die in den Vorgängerfilmen gut funktioniert haben, mische sie zusammen und baue eine Story drum herum. Dann nur noch ein paar lustige Nebenfiguren einflechten, die gut in die neue schöne Disney-Welt passen. Und gut sind für Merch. Fertig ist der X-te StarWars-Film vom Reissbrett.

Ja, das mag nun etwas überempfindlich und kritisch klingen, aber das bin ich mittlerweile auch. StarWars ist und bleibt für mich ein absolutes Highlight der Kinogeschichte; was aber auch in drei Filmen gut erzählt wurde. Die fehlenden Teile I-III später als Prequel zu drehen. Ok, kann man machen. George Lucas hatte damals ja seine Gründe, erst mit Episode IV zu beginnen. Die Nachfolgefilme waren bisher aber eher Kokolores… sicher, technisch ausgefeilt, mit Humor gewürzt usw… aber irgendwie fehlte mir eine gute Story.

Ist gut jetzt…

Insofern hoffe ich, dass die im Trailer verkündete Ankündigung „The Saga ends“ auch ernst gemeint ist. Lasst es gut sein und versucht nicht wieder alten Wein in neuen Schläuchen zu verkaufen. Schließlich soll man Aufhören, wenn’s am schönsten ist – und das ist schon vorbei 😉

Es sei denn, Disney schafft es, mich mit einem Cliffhanger echt zu überraschen. Denn ansehen muss ich mir den Film ja eh…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here